Kroatisches Küstenpatent

Boat-Skipper B - amtlicher Sportboot-Führerschein des kroatischen Seefahrtministeriums (inkl. UKW-Seefunk).

Termine und Anmeldung

Erweiterte Gültigkeit:

Dieser Bootsführerschein des EU-Mitgliedstaates Kroatien wird großteils von folgenden Uferstaaten anerkannt: Italien, Slowenien, Kroatien, Griechenland, Spanien, Frankreich, Südafrika, Türkei.
Achtung: Es gibt hierzu kein Internationales Übereinkommen, Änderungen jederzeit möglich.

Küstenpatent-Sonderangebot 2020 nur € 175.-
Prüfungserfolg seit vielen Jahren durchgehend 100%.
Keine Vorkenntnisse, keine Patente für den Erwerb des kroatischen Patentes erforderlich.

Mindestalter: Vollendetes 16. Lebensjahr

Achtung: Internationale Certificate for Operators of Pleasure Craft- Resolution Nr.40 sowie der "Boat Skipper-B, haben für Innlandsgewässer (Binnen) keine Gültigkeit. Hiezu ist ein eigenes Patent mit einem eigenem Ausbildungsprofil erforderlich!

In Kroatien besteht für alle Boote mit Motor u. Jet-Skis Führerscheinpflicht!

  • Dieses Küstenpatent berechtigt, Motor- und Segelboote sowie Jetskis bis 12 Seemeilen (ca. 22 km) vor der Küste zu steuern (private Fahrten)
  • Achtung: Erweiterte Gültigkeit :
  • Italien, Slowenien, Kroatien, Griechenland, Spanien, Frankreich, Südafrika, Türkei
  • Keine Einschränkung der Motorisierung (kein PS-Limit)
  • Bis zu 30 Bruttoregistertonnen (je nach Bauart Yachten bis zu 20m Länge)
  • Seesprechfunkberechtigung für den Betrieb von UKW Seesprachanlage auf See
  • Mindestalter 16 Jahre
Das Boat-Skipper B-Patent wird nach der Absolvierung der Prüfung von den kroatischen Behörden ausgestellt und ist ein amtliches Dokument.

Theorie-Ausbildung: 08:00 - 16:00 Uhr (ca. 8h)
Ausbildung + Prüfungsfragen + Lehrbuch: nur € 175.-

Sondervereinbarungen für Gruppen möglich, Ausbilldung auch vor Ort.
Prüfungskosten derzeit ca. € 120.

Termine und Anmeldung
Mitzubringen: Reisepass, vier Passfotos (Rückseite beschriftet), Führerschein wenn vorhanden.

Lehrstoff: Kartenkunde, Kursbestimmung, Lichterführung, Distanzbestimmung usw. Die Seekarten, das Kartenbesteck sowie die Leinen werden gratis für die Kursdauer zur Verfügung gestellt.

Ablauf und Vorbereitung

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung werden Ihnen Lehrbuch das p.NN von EUR 120,- zugeschickt. Um gut für die Prüfung vorbereitet zu sein, ist es empfehlenswert sich im Heimstudium mit dem Skriptum, auseinanderzusetzen! Sämtliche Formalitäten werden von der Schule erledigt, Sie haben keinerlei Wege zu erledigen. Vortrag in Deutsch, Prüfung in deutscher, vermischt mit englischer Sprache. Die Prüfer sind aber bei Verständigungsschwierigkeiten sehr nett und hilfreich. Die Prüfung ist mündlich.
Praxis:
Weder beim Kurs noch bei der Prüfung gibt es einen praktischen Teil. Ihre ersten Ausfahrten sollten sie mit einem erfahrenen Skipper sammeln.

Praxistermin vereinbahren
Kursorte:
Krummnussbaum (NÖ), Wien, Graz. Gesonderte Ausbildungsorte, insbesondere für Gruppen, auf Anfrage!
Anreise zur Prüfung nach Zagreb mit Bus

  • Abfahrt Graz 08:00 Uhr, Prüfung ca. 12.00 Uhr, Rückfahrt ca. 16:00 Uhr
  • Staatliche Prüfung inkl. Betreuung
  • Selbstfahrer od. günstige Busfahrt
  • Graz-Kroatien-Graz mit dem Bus nur EUR 22.- (Preis-Änderung durch die Busfirma möglich)
  • Sparen Sie sich die slowenische Autobahnvignette, den Sprit und die Maut
  • Stressfreie, bequeme Busanreise
  • Jause & Getränke vor Ort
  • Keine lange Anreise zur Küste notwendig: Prüfung Nähe Zagreb!
  • Betreung durch einen Mitarbeiter unserer Schule vor Ort
  • Begrenzte Teilnehmerzahl! Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Der Unterricht ist so aufgebaut, dass Sie ohne Vorwissen und ohne praktische Erfahrung in den Kurs einsteigen können. Der Prüfungserfolg ist sehr, sehr gut!
Warum das Kroatische Patent? Was ist der Vorteil gegenüber anderen Patenten?
  1. Sie wollen mit Ihrem Schlauchboot oder Sportboot eigentlich nur Wasserschifahren, einen Badeurlaub genießen, einsame Buchten oder Inseln besuchen und dies alles bei guter Sicht und in Küstennähe.
  2. Sie wollen Ihren Urlaub nicht dazu verwenden um in einem aufwendigen Kurs Dinge zu lernen die sie für Ihr Vorhaben nie mehr in der Praxis benötigen.
  3. Sie wollen dass ihr Hobby nicht an den hohen Ausbildungs- und Prüfungskosten scheitert.
  4. Sie wollen keine Überraschungen bei Urlaubsantritt oder beim Chartern haben.
  5. In Normalfall sind sie mit dem Schiffsführerpatent 10m überall gerne gesehen. In Kroatien kann es aber doch zu Unklarheiten bei den Hafenbehörden kommen. Damit Ihnen das nicht passieren kann empfehlen wir Ihnen als Ergänzung, aufbauend auf das Schiffsführerpatent, einen Kurs für das „Kroatische Küstenpatent“ inkl UKW Funk bei uns zu besuchen.

Derzeit führt unsere Schule aus folgenden Gründen keine Ausbildungen für die MSVÖ- oder ÖSV-Patente durch:

  1. Hoher Zeitaufwand (bis 6-facher Aufwand)
  2. Hohe Kosten (Ausbildung, Prüfung, Diäten für die Prüfer, Austellungskosten). Nicht selten bis zu 5-facher Kostenaufwand.
  3. Keine Garantie, dass es in allen Ländern anerkannt wird.

Das österreichische Schiffsführerpatent, dazu das kroatische Patent, sind nachwievor, auch im Ausland, ein fundierter Nachweis für das Chartern von Sportboooten. Termine und Anmeldung