Schiffsführerpatent 20m / Kapitänspatent

Mit der Schiffsführerschule Hell haben sie verschieden Möglichkeiten, optimal in die Großschiffahrt einzusteigen.

anfragen


Kapitänspatent - Schifferpatent für die Binnenschifffahrt B (Keine Fahrgastbegrenzung)
Berechtigung zur selbständigen Führung von Fahrzeugen jeder Art und Größe auf Wasserstraßen und sonstigen Binnengewässern

Kapitänspatent - Seen und Flüsse
Berechtigung zur selbständigen Führung von Fahrzeugen jeder Art und Größe auf Binnengewässern, ausgenommen Wasserstraßen

Schiffsführerpatent - 20 m -Wasserstraße Donau, Seen und Flüße (max 12 Fahrgästen)
Berechtigung zur selbständigen Führung von Kleinfahrzeugen auf Wasserstraßen und sonstigen Binnengewässern sowie von Fahrgastschiffen bis 20 m Länge auf Binnengewässern, ausgenommen Wasserstraßen

Schiffsführerpatent - 20 m - Seen und Flüsse (Keine Fahrgastbegrenzung)
Berechtigung zur selbständigen Führung von Kleinfahrzeugen sowie Fahrgastschiffen bis 20 m Länge auf Binnengewässern, ausgenommen Wasserstraßen

Erforderliche Fahrpraxis:

Die Fahrpraxis ist als Besatzungsmitglied zu erbringen, welches regelmäßig unter Aufsicht und Anleitung eines Schiffsführers als Rudergänger oder Steuermann am Führen eines Fahrzeuges auf Wasserstraßen, die zumindest zum Teil auf EU-Gebiet liegen, teilnahm.
Kapitänspatent B - Mindestnachweis für die Fahrpraxis:

Donau und Seen:
24 Monate auf Fahrgastschiffen mit mehr als 20m Länge
12 Monate bei Einschränkungen auf Fahrgastschiffe mit weniger als 20m Länge; auf Fahrgastschiffen mit mehr als 10m Länge.

Seen und Flüsse:
12 Monate auf Fahrgastschiffen mit mehr als 20m Länge erforderlich
6 Monate bei Einschränkungen auf Fahrgastschiffe mit weniger als 30m Länge; auf Fahrgastschiffen mit mehr als 15m Länge.
Schiffsführerpatent 20m:
Mindestnachweis für die Fahrpraxis reduziert.
Donau und Seen -30 Tage
20 Tage mit Schiffslänge > 10m, 10 Tage mit Schiffslänge < 10m. Die Befahrung der Strecke Hainburg - Passau ist für dieses Patent entfallen!
Seenpatent - 15 Tage 10 Tage mit Schiffslänge > 10m, 5 Tage mit Schiffslänge < 10m Begrenzung auf Gewässer und Fahrzeuge möglich!

Erforderliche Unterlagen, Vorbereitung, Kostenaustellung

Mindestalter:
Vollendetes 18. Lebensjahr, 21 Jahre beim Kapitänspatent
Ausbildung:
Der Theorieteil beginnt mit der Ausbildung wie beim Schiffsführerpatent 10m. Anschließend gibt es dann ein spezielle Vorbereitung für das 20m bzw. das Kapitänspatent (Ausbildungsdauer ca. 20 h beim 20m Patent). Die Theorieausbildung kann man mit der Praxisausbildung verbinden. Bei den erforderlichen Praxisnachweisen sind wir Ihnen gerne behilflich. Die praktische Ausbildung und die Prüfungsfahrt erfolgt mit dem Motorschiff MS Marbach. Prüfung u Ausbildung auch mit dem eigenem Boot möglich.
Kursorte:
Krummnussbaum, weitere Ausbildungsorte auf Anfrage.
Prüfung:
Prüfungskommission (Bundsministerium), Prüfung für die Theorie und die Praxis (1 Tag) wird zu Kursbeginn festgelegt.
Kosten:
Theorie ab €690,-
Praxis €650,- *) (Beinhaltet nicht den erf. Fahrpraxisnachweis)
Lehrunterlagen:
Lehrbuch u. div. Kopien €89,-
Prüfungskosten:
Theorie und Praxis ca. € 130,-
Erforderliche Unterlagen
1. Hilfekurs (min. 16 h) oder Führerschein D Geburtsurkunde, Pass oder Personalausweis, 2 Passfotos, Nachweis der Fahrpraxis, Strafregisterbescheinigung (nicht älter als 3 Monate), Ärztliches Gutachten (nicht älter als 3 Monate)
Streckenkunde
Die Strecke Wien - Passau ist zu lernen. Dies hört sich im ersten Moment schlimmer an, als es in Wirklichkeit ist. Sie können sich die Streckenbeschreibung bereits nach Ihrer Anmeldung/Anzahlung per e-Mail zuschicken lassen.

Organisation und Ablauf Nach Erhalt ihrer Anmeldung, wird Ihnen die Einladung für den Kursbesuch zugeschickt. Die Lehrunterlagen können gegen eine Anzahlung mitangefordert werden. Sämtliche Formalitäten werden von der Schule erledigt. Die Einladung für den Kursbeginn erfolgt ca. zwei Wochen davor.

anfragen